Vortrag zum Klimawandel: Kleine Gase, große Wirkung

Im Rahmen der Energiewendetage Baden-Württemberg gibt es am Mittwoch, 18. September 2019 einen interessanten Vortag im Landratsamt. „Kleine Gase - Große Wirkung“ ist der Titel eines vielbeachteten Erklärbuches der Zeppelin-University-Studenten David Nelles und Christian Serrer. Anschaulich werden darin die Ursachen und Auswirkungen des Klimawandels dargestellt und grafisch veranschaulicht. In ihrem Vortrag im Landratsamt Bodenseekreis stellen die beiden Jungautoren vor, was ihre Recherchen zum Thema Klimawandel ergeben haben.

Denn spätestens nach dem Dürresommer 2018 und den Waldbränden in Europa haben mittlerweile wohl die meisten Menschen zur Kenntnis genommen, dass sich das Klima verändert. Trotzdem wissen nur die wenigsten, was der Klimawandel konkret bedeutet. Wie groß ist der Anteil des Menschen an der globalen Erwärmung? Nehmen Stürme und Überschwemmungen schon heute zu? Müssen wir jedes Jahr Ernteausfälle befürchten? Welche Auswirkung hat der Klimawandel auf unsere Gesundheit in Europa? Was kostet uns der Klimawandel und was der Klimaschutz? Diese und viele weitere Fragen wollen Nelles und Serrer beantworten. Außerdem zeigen sie auf, was jeder einzelne sowie Politik und Wirtschaft tun können und ob das berühmte 2-Grad-Ziel überhaupt noch zu erreichen ist.

Der Vortrag am Mittwoch, 18. September 2019, um 19:00 Uhr findet im Landratsamt Bodenseekreis in der Friedrichshafener Albrechtstraße 77 (graues Hauptgebäude) im Säntissaal im 7. Stock statt.

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen

Energiewendetage Baden-Württemberg:
www.energiewendetage.baden-wuerttemberg.de/informieren